Gesundheitswesen

Prozessoptimierung ist heute ein wichtiges Thema im Gesundheitswesen. Mehr leisten mit weniger Zeitaufwand – stets mit dem Fokus auf optimale Gesundheits- und Pflegeleistungen. Mit zunehmenden gesetzlichen Vorgaben, strikter Planung und anspruchsvollen Zielsetzungen kann dies eine große Herausforderung sein. Als Gesundheitsdienstleister ist es daher entscheidend, keine unnötige Zeit an Bürokratie und unvollständige Informationen zu verlieren. Patientendaten und medizinische Informationen müssen sicher und benutzerfreundlich zur richtigen Zeit am richtigen Ort verfügbar sein. Digitalisierung, Archivierung und Technologie sind die Lösung.

Mehr Informationen

Digitalisierung für das Gesundheitswesen

Archive-IT bietet Unternehmen verschiedene Möglichkeiten, papierlos zu arbeiten. Das bedeutet jedoch nicht, dass alle Papierakten digitalisiert werden müssen. Wir empfehlen Ihnen, nur die aktiven, aktuellen Patienten- und Kundenakten zu digitalisieren. Schließlich benötigen Sie diese oft in Ihren Arbeitsprozessen. Eine effiziente Ergänzung dazu sind unsere physischen Archivierungslösungen, bei denen wir die Papierakten in einem unserer sicheren Archivgebäude archivieren und mittels Scanning on Demand zugänglich machen.

Digitalisieren
Gezondheidszorg | Archive-IT

Physische Archivierung & digitale Zugänglichkeit für den Gesundheitssektor

Um für jedes Unternehmen eine passende Lösung anbieten zu können, verfügt Archive-IT über drei verschiedene Formen der physischen Archivierung: Gold, Silber und Bronze.

Physische Archivierung

Letztlich ist der sichere digitale Zugriff auf Informationen entscheidend. Archive-IT bietet mit AIR eine Plattform, in der alle Informationen – physisch wie digital – korrekt archiviert werden können. Und noch viel wichtiger: Auch bequem abrufbar sind! Autark oder nahtlos integriert in Ihr vorhandenes System.

Digitale Archivierung
  • Sie können Ihren Archivplatz für wertvollere Zwecke nutzen;

  • Verbindungen mit KIS-, EPD- und ECD-Systemen, um die Papiervergangenheit mit dem neuen digitalen Wachstum zu integrieren;

  • Für Pflegeeinrichtungen mit mehreren Standorten ist es effizient, dass Dateien überall von autorisierten Benutzern eingesehen werden können;

  • Umfangreiche Berechtigungsstrukturen möglich;

  • Die Datensicherheit ist besser gewährleistet.

„Während des Firmenbesuchs bei Archive-IT waren wir so beeindruckt, wie Archive-IT die Sicherung von physischen und digitalen Dateien sicherstellt, dass die Wahl schnell für uns getroffen wurde. Ein Beispiel dafür ist die Gaslöschanlage, die uns ein sehr sicheres Gefühl gab!“

Thera de Pauw | Gruppenleiter Sozialpolitik, De Zorggroep

„Einer der Hauptvorteile von Virtual Archive ist, dass es nicht mehr in Ihren eigenen Händen liegt, Updates einfach automatisch durchgeführt werden können und wir natürlich jederzeit und an jedem Ort auf unsere Informationen zugreifen können.“

Jacques van Kerkvoort | Programm-Manager, Zuyderland

„Es versteht sich von selbst, dass es immer etwas Zeit braucht, um sich an eine neue Arbeitsweise zu gewöhnen, aber wir können auf ein sehr erfolgreiches Projekt zurückblicken. Die sachliche Mentalität, die Flexibilität und die Beratungsrolle von Archive-IT haben diesen Erfolg maßgeblich bestimmt.“

Gerwin Maat | Ass. Leiter Automatisierung, Zorggroep Tangenborgh

„Aufgrund all der Systeme, die Praktizierende heutzutage nebeneinander verwenden, ist es ein Problem, sich immer wieder anzumelden. Erfreulicherweise hat Archive-IT dafür eine Single Sign On-Lösung entwickelt. Wir arbeiten nun mit dieser Lösung, was bedeutet, dass sich Behandlungsanbieter einmalig bei der R-EPD anmelden müssen und nicht mehr für die gescannte Datei. Das spart viel Zeit!“

Rajen Bhattoe | Projektleiter, Rijndam Revalidatie

„Wir haben uns für Archive-IT entschieden, weil wir eine Vorstufe durchgeführt und bereits alles bei Archive-IT gespeichert hatten. Das Vertrauen in Archive-IT ist hoch und das Unternehmen ist von Qualität geprägt. Die Mitarbeiter denken immer mit und gehen mit den Daten sehr sorgfältig um!“

Anita Middeldorp | Leiter der Gesundheitseinheit Erwachsene, SEIN

„Die Zusammenarbeit mit Archive-IT verlief sehr gut und die Kommunikation zwischen uns beiden verlief reibungslos. Vor allem die Handlungsfähigkeit und Flexibilität von Archive-IT war ein großes Plus. Der Zeitrahmen war eine ziemliche Herausforderung, da etwa 30.000 Dateien in sehr kurzer Zeit transportiert und gelagert werden mussten. Archive-IT hat seine Versprechen gehalten!“

Saskia Spierdijk | Leiter Dienstleistungsunternehmen, ANTES

„Wir haben viel Erfahrung mit der R-EPD in Kombination mit dem Virtual Archive gesammelt. Wir sind mit den bisher unternommenen Schritten sehr zufrieden. Auf diese Weise ist Basalt bereit für die Zukunft!“

Bianca Holtman | Projektleiter, Basalt

„Die Qualität der gescannten Dateien ist sehr hoch und entspricht zweifellos unseren Erwartungen. Wir empfehlen daher dringend anderen Organisationen mit Digitalisierungsambitionen, dies in Zusammenarbeit mit Archive-IT zu tun.“

Andrea de Bie | HRM-Sekretärin / Backoffice Mitarbeiterin, Stichting gehandicaptenzorg

„Die Qualität der gescannten Dateien ist sehr hoch und entspricht zweifellos unseren Erwartungen. Wir empfehlen daher dringend anderen Organisationen mit Digitalisierungsambitionen, dies in Zusammenarbeit mit Archive-IT zu tun.“

Rick Gerritsen | Personalreferent, Via Jeugd

„Wir waren sehr erfreut, bei Archive-IT einen einzigen Ansprechpartner für alle logistischen Abläufe zu haben. Darüber hinaus hat uns Archive-IT viele gute Ratschläge gegeben. Es hilft wirklich, jemanden mit fundiertem Wissen an Bord zu haben. Der dritte entscheidende Punkt für die Assistenten und Ärzte war, dass die Nutzung der Virtuellen Datei äußerst komfortabel war, was zu großer Unterstützung führte“.

Mignon Vloet | Projektleiter Digitalisierung , Pantein Hospital

„Es war eine große Freude, mit vertraute Leute von Archive-IT zusammenzuarbeiten. Sie wissen immer, wo alles ist und wie die Verarbeitung erfolgen soll. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit wurden wir zwei Monate früher fertig. Ein weiterer Vorteil: Das zentrale Archiv wird in eine Umkleidekabine umgewandelt.“

Sally Martens | Ernennungsagentur Teamleiterin, MC Groep

„Ich habe immer gesagt: Wir werden nicht digitalisieren, weil die physischen Dateien bereits nicht lesbar sind. Aber unsere Schulärzte arbeiten vor Ort mit Laptop und UMTS-Karte, so dass die Akten auch unterwegs zugänglich sein mussten. Die Dateien wurden 1:1 übernommen und wir waren positiv überrascht, dass sie extrem einfach zu lesen sind. Wirklich großartig!“

Gertrud Vogel | Konzessionsleiter, GGD Twente

„Wir haben uns bewusst für den Karnevalsfest für den physischen Übergang entschieden. Zwei Mitarbeiter von Archive-IT und Studenten waren an der Implementierung beteiligt, mit allem, was dazugehörte. Ich war mit der Umsetzung sehr zufrieden. Der Übergang verlief reibungslos. Ich spreche für die gesamte Organisation, wenn ich sage, dass wir ein zufriedener Archive-IT-Kunde sind“.

Harrie Slangen | Richtlinienbeauftragter, Thebe

„Die einmalige Investition in Archive-IT ist höher, aber die Qualität und Geschwindigkeit der Abfrage gleicht sie mehr als aus! Innerhalb weniger Stunden nach der Anfrage steht die Datei digital zur Verfügung. Darüber hinaus werden alle Dateien einzeln registriert, was bedeutet, dass auch einige der Dateien, die als „verloren“ galten, bekannt geworden sind.“

Esther Brokke | Projektleiter Archiv, GGNet

„Es war eine riesige logistische Operation, die erfolgreich abgeschlossen wurde. Als wir auf die digitale Datei umgestellt haben, waren alle gescannten Bilder auf der sicheren Verbindung zwischen Archive-IT und Centrum ’45 fertig. Diese konnten daher direkt aufgerufen werden.“

Twan Driessen | Geschäftsführer, Centrum '45

„Ärzte und Sekretärinnen arbeiten gerne digital. Mehr Ruhe in der Ambulanz und die Akte ist immer verfügbar. Das war vorher nicht der Fall, also verbrachten die Sekretärinnen viel Zeit damit, die Krankenakte durchzusehen.“

Frank Helmer | Projektverantwortlicher, Slingeland Krankenhaus

„Die Gynäkologie ist die erste, die mit der digitalen OVD (Operation Sequel File) innerhalb von Ikazia arbeitet. Auf diese Weise können wir unsere elektronische Akte immer weiter ausbauen. Die Software und Dienstleistungen von Archive-IT sind ein wichtiges Glied in diesem Prozess.“

Dr. Morrel | Gynäkologe, Ikazia Krankenhaus

„Die virtuelle Datei war entscheidend! Da wir Virtual File verwenden, hat das Konzept eine hohe Akzeptanz. Die Mitarbeiter von AC Zwolle arbeiten mit digitalen Akten, aber alle elektronischen Dokumente werden als traditionelle Papierakten dargestellt. Und die Tatsache, dass Archive-IT mit uns umzieht, wie die Verbindung, die sie mit JIM und Open AC für uns hergestellt haben, macht Archive-IT zu einer logischen Wahl.“

Michael Heil | Direktor, Pento

Unsere Kunden

Kontaktieren Sie uns

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google- Datenschutzbestimmungen & Nutzungsbedingungen.