Heute, am 28. April, ist der Welttag für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit. Archive-IT ist u.a. im Gesundheitswesen tätig. Medizinische Informationen müssen zur richtigen Zeit am richtigen Ort auf sichere und benutzerfreundliche Weise verfügbar sein. Wasserdichte Informationssicherheit ist nicht nur wichtig, sondern auch eine echte Notwendigkeit. Es ist Zeit, ihm an diesem Tag besondere Aufmerksamkeit zu schenken.

Physikalische Archivierung

Archive-IT ist in verschiedenen Bereichen tätig. Einer davon ist der Gesundheitssektor. Im Mittelpunkt stehen dabei die Lösungen physische Archivierung, digitale Archivierung und Digitalisierung. Die interne Verwaltung von Krankenakten ist zeitaufwändig und mit hohen Kosten verbunden. Medizinische Akten haben eine lange Aufbewahrungsfrist. Es gibt auch Ausnahmen von diesen Fristen. Es gibt noch viele Dateien aus der Zeit, in der mit Papierakten gearbeitet wurde, und das nimmt viel Platz weg. Die physische Archivierung ist die ideale Lösung für Archive, die Sie nicht mehr oder kaum noch benötigen, die aber verfügbar sein müssen, sobald sie gebraucht werden. Bei Archive-IT ist die Archivierung in drei verschiedenen Formen möglich: Lagerung auf Palettenebene, Lagerung auf Dateiebene und Lagerung nach dem Archivgesetz. Lesen Sie mehr darüber auf unserer Seite zur physikalischen Archivierung!

Digitale Archivierung

Die Digitalisierung von Archiven im Gesundheitswesen hat mehrere Vorteile. Die Produktivität des Pflegepersonals steigt, wenn es sich nicht mit dem Hindernis der Papierakte herumschlagen muss. Doch es bleibt nicht bei der Digitalisierung. Es steht und fällt mit der richtigen Art der digitalen Archivierung. Denn die Aufbewahrungspflicht muss auch digital erfüllt werden. Es ist sehr wichtig für die Informationssicherheit und die Gesetzgebung, dass die Aufbewahrungsrichtlinie richtig aufgestellt ist. So wird sichergestellt, dass Daten nicht länger als nötig aufbewahrt werden und eine Gesundheitseinrichtung die Datenmenge im Griff hat. Archive-IT merkt, dass die Menschen derzeit mit diesem Problem zu kämpfen haben. Die Daten wachsen exponentiell und es ist schwierig, die Kontrolle über sie zu behalten. Wir sehen auch, dass die Daten z. B. in der EPD ständig wachsen und nicht immer strukturiert archiviert werden, wenn es sich nicht mehr um eine dynamische Datei handelt. Eine gute Anwendung ist die digitale Archivierung, bei der auch die Reduzierung von Daten aus der EPD einbezogen werden kann. Dabei werden die weniger aktuellen Daten aus der EPD extrahiert und digital archiviert. Auf diese Weise bleibt die EPD dynamisch und die Leistung hoch. Darauf hat sich Archive-IT spezialisiert, mit unserer Lösung AIR.

Sicherheit archivieren

Als Spezialist für die Archivierung, Digitalisierung und digitale Archivierung von Krankenakten sorgt Archive-IT dafür, dass der Prozess optimal abgesichert ist. Unter anderem durch unsere ISO-Standards, AVG-Konformität, Sicherheitsmaßnahmen und internes Bewusstsein. Lesen Sie hier, wie Archive-IT die Sicherheit in die Arbeitsprozesse integriert hat.

Um diesem Tag besondere Aufmerksamkeit zu schenken, möchte Archive-IT dem Gesundheitswesen in diesen hektischen Zeiten einen Schub geben. Die Qualität und Effizienz der Arbeit im Gesundheitswesen muss optimal bleiben und darf nicht durch unstrukturierte Dokumente behindert werden. Haben Sie Fragen zur (digitalen) Archivierung? Archive-IT hilft Ihnen gerne weiter! Hier können Sie uns gerne kontaktieren.

Newsletter abonnieren