Der Frühlingsanfang. Eine Zeit mit (hoffentlich) viel Sonnenschein, den ersten Blumen, die wieder blühen werden und den Vögeln, die reichlich pfeifen. Der Frühling ist die ideale Zeit für viele Menschen, ihren Besen durch den Schrank zu legen. Der Garten wird für den Frühling vorbereitet, das Haus wird gründlich gereinigt und poliert: Der bekannte Frühjahrsputz steht vor der Tür!

Aufgeräumt, zu Hause und am ArbeitsplatzNeben Ihrer privaten Umgebung kann der Frühjahrsputz auch in Ihrer Arbeitsumgebung sehr aufschlussreich eingesetzt werden. Denn wenn etwas Ruhe in Ihren Kopf und um Sie herum bringt, ist es ein ordentlicher Arbeitsplatz. Eine Arbeitsumgebung, in der Sie nicht nach diesem einen Dokument in den Papierstapeln suchen müssen. Ein Arbeitsplatz, an dem alte Aktenschränke neuen, modernen Schreibtischen Platz machen. Vielleicht wird der gesamte Archivbereich in einen neuen Büroraum oder einen Entspannungs- und Aufenthaltsbereich für die Mitarbeiter umgewandelt?! Freust du dich auf den Frühling? Das tun wir!

Einfach startenDas Wichtigste zuerst. Das klingt natürlich alles einfach, aber wo fangen Sie an? Ihr Schreibtisch, die Schreibtische Ihrer Kollegen, die Kommode und das Archiv im Keller. Du bist das nicht einfach losgeworden. Tipp: Teilen Sie Ihre Archivdokumente in zwei Kategorien ein:

  1. Archivieren Sie, was Sie häufig benötigen. Die dynamischen, aktuellen Elemente, die Sie regelmäßig im Arbeitsprozess verwenden;
  2. Archive, das nicht mehr täglich konsultiert wird, sondern aufbewahrt werden soll und bei Bedarf zur Verfügung stehen soll.
„Die Forschung hat gezeigt, dass die Konzentration und Konzentration der Mitarbeiter bei ordentlichem Arbeitsplatz deutlich besser ist!“

Digitalisierung hilftWenn Sie diese Kategorien im Blick haben, sind die nächsten Schritte ziemlich einfach zu definieren. Für die dynamischen Aufzeichnungen ist die Digitalisierung die Antwort. Ob Sie dies selbst tun oder auslagern, es macht den Arbeitsplatz viel übersichtlicher! Darüber hinaus bringt es Ihnen viele weitere Vorteile. Weil du nach diesem einen Dokument in diesem überfüllten Schrank suchst? Das gehört der Vergangenheit an! Zeitersparnis ist daher eine logische Konsequenz.

Externer ArchivspeicherDas nicht mehr so oft benötigte Archiv kann schwellenarm ausgelagert werden. So verfügt beispielsweise die Archive-IT über verschiedene Methoden, bei denen die Archivdokumente in sicheren Räumlichkeiten abgelegt und per Scanning on Demand digital zur Verfügung gestellt werden. Intern wird Platz frei, der viel besser genutzt werden kann. Sparen Sie Platz, sparen Sie Zeit und oft sogar Kosten.

Kurz gesagt, neben dem aufgeräumten Arbeitsumfeld, das Ruhe und Frieden schafft, bietet es viele weitere Vorteile. Also kommt mit dem Frühjahrsputz!

Newsletter abonnieren