In unserer Rubrik "Mitarbeiter im Rampenlicht" möchten wir zeigen, welche Menschen hinter unserem Unternehmen stehen. Archive-IT setzt sich jeden Tag dafür ein, die Unternehmen beim Übergang von einer Papier- zu einer digitalen Arbeitsumgebung zu unterstützen. Außerdem entwickeln wir Software, um eine sichere digitale Erreichbarkeit zu gewährleisten. Aber wer macht was? Und was sind die Beweggründe der Mitglieder des Archiv-IT-Teams? Zeit für einen Blick hinter die Kulissen. 

Dieses Mal steht Sarah Dammer im Rampenlicht. Sarah ist seit Januar 2022 bei Archive-IT als Sales Support für unser deutsches Büro tätig. Wir möchten sie Ihnen gerne vorstellen! 

Können Sie uns etwas über Ihre Funktion bei Archive-IT erzählen? 

„In meiner Funktion als Sales Support Mitarbeiterin bin ich damit beschäftigt, Kunden in der kaufmännischen Vorphase zu unterstützen. Ich bin hauptsächlich für kleinere Anfragen zuständig, die wir telefonisch oder per E-Mail vom Büro aus bearbeiten können. Ich mache das für das Büro in Deutschland. Es ist wichtig, dass ich potenziellen Kunden bei ihrem Problem helfe und ein passendes Angebot für sie ausarbeite. Kleinere Anfragen bearbeite ich selbst, aber bei anderen Anfragen arbeite ich mit meinen Kollegen zusammen, um den Kunden bestmöglich zu unterstützen." 

Wie lange arbeiten Sie schon bei Archive-IT und was haben Sie vorher gemacht? 

„Ich arbeite seit Januar bei Archive-IT und es gefällt mir sehr gut. Alle im Team sind sehr freundlich und engagiert. Wir arbeiten eng zusammen und die Aufgaben sind sehr vielfältig. Mein Arbeitstag ist daher sehr abwechslungsreich und nie langweilig. Natürlich beginne ich immer mit dem Kundenkontakt, den Anfragen und der Nachbereitung. Aber ich nehme auch an verschiedenen Meetings teil. Archive-IT Deutschland ist ein Markt mit großem Wachstumspotenzial, in dem wir viel über Strategie und Profilierung brainstormen. Deshalb bin ich in verschiedene Marketingaktivitäten eingebunden und denke über die Zukunft unseres Büros in Deutschland nach." 

„Bevor ich zu Archive-IT kam, habe ich an vielen verschiedenen Orten und in vielen verschiedenen Bereichen gearbeitet. Zunächst einmal habe ich 10 Jahre lang im Marketing gearbeitet. Dann eröffnete ich mein eigenes Wirtshaus - ein echter Traum, der in Erfüllung ging. Es war eine tolle Zeit, aber es war unglaublich harte Arbeit. Danach führte ich ein Metalbaulunternehmen für vier Jahre. Man könnte also sagen, dass ich sehr unternehmungslustig bin und die Herausforderung nicht scheue. Im Laufe meiner Karriere habe ich mit vielen verschiedenen Menschen und Persönlichkeiten zusammengearbeitet, so dass ich eine gute Menschenkenntnis gewinnen konnte und mit jedem gut zusammenarbeiten kann." 

Was motiviert Sie am meisten bei Ihrer Arbeit? 

„Während Archive-IT in den Niederlanden bereits ein etablierter Name ist, befinden wir uns in Deutschland noch in der Anfangsphase. Das motiviert mich ungemein, auch Archive-IT Deutschland zu einem Erfolg zu verhelfen und hart dafür zu arbeiten. Da ich viel mit meinen niederländischen Kollegen zusammenarbeite, merke ich, dass ich die niederländische Arbeitsweise sehr mag. Der Teamgeist gefällt mir sehr gut, und es macht mir großen Spaß, dabei zu sein. Darüber hinaus ist auch der Kundenkontakt eine wichtige Motivation für mich. Es ist schön, den Kunden helfen zu können bei ihren (digitalen) Archivierungsherausforderungen.”  

Gut zu wissen: Sarah ist eine echte Heimwerkerin und Boho Liebhaberin. Sie liebt Do-It-Yourself Herausforderungen. Sie arbeitet gerne mit Holz, um kreative Dinge für ihr Haus und den Garten herzustellen. Ihre Inspiration holt sie sich oft auf ihren Urlaubsreisen. Vor kurzem hat sie ein Gartenbett und einen Pool für den Garten gebaut.

Was sind Ihre Ziele für die kommende Zeit? 

„Das ich sehr hinter den Produkten und Lösungen von Archive-IT stehe, ist es mein Ziel, den Bekanntheitsgrad auf dem deutschen Markt zu erhöhen. Ich sehe große Chancen in Deutschland und freue mich darauf, in der kommenden Zeit vielen Kunden zu helfen. Gemeinsam mit dem Team Erfolge zu erzielen und mit viel Ehrgeiz und Energie in die Zukunft zu blicken. Das ist es, was ich anstrebe!”  

Newsletter abonnieren