Am 28. Januar ist der Europäische Datenschutztag. Dieser Tag wurde ins Leben gerufen, um die Menschen auf die Privatsphäre und ihre Bedeutung aufmerksam zu machen. Schließlich ist die Privatsphäre viel mehr als nur ein Begriff; sie ist ein Recht. In diesem Blog gehen wir näher darauf ein.

Europäischer Tag des Datenschutzes

Der Tag der Privatsphäre ist ein alljährliches Phänomen. Der Europarat hat diesen Tag 2007 mit Unterstützung der Europäischen Kommission ins Leben gerufen. Dies ist ein symbolisches Datum, da der Datenschutzvertrag am 28. Januar 1981 unterzeichnet wurde. Der Zweck dieses Tages ist es, die europäischen Bürger besser über ihre Rechte bezüglich der Verwendung ihrer persönlichen Daten durch Regierungen, Unternehmen und andere Organisationen zu informieren. Auch Unternehmen und Organisationen werden an diesem Tag dringend aufgefordert, den Schutz personenbezogener Daten zu verbessern.

Archive-IT & Datenschutz

Mit der Einführung der Allgemeinen Datenschutzverordnung (GDPR) im Jahr 2018 ist die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen ein noch wichtigeres Thema für Unternehmen geworden.  Dies gilt auch für Archive-IT, wo Sicherheit und Datenschutz seit mehr als 15 Jahren ein sehr wichtiges Thema in unserem Geschäftsbetrieb sind. Wir verarbeiten täglich viele Akten voller datenschutzrelevanter Informationen, weshalb es für uns von entscheidender Bedeutung ist, dass unsere Datenschutzangelegenheiten in Ordnung sind. Dies ermöglicht es unseren Kunden, uns ihre wertvollen und datenschutzrechtlich sensiblen Informationen anzuvertrauen.

Unsere Maßnahmen

Um die Datenschutzrechte unserer Kunden zu wahren, ergreift Archive-IT verschiedene Maßnahmen. Einige dieser Maßnahmen:

  • Wir haben einen Datenschutzbeauftragten, Herrn Alex Klaassen. Alex ist geschäftsführender Partner bei NewDay IT Risk & Assurance Services. Er stellt sicher, dass die Prozesse bei Archive-IT in voller Übereinstimmung mit der GDPR durchgeführt werden;
  • Darüber hinaus wurde eine Datenschutzrichtlinie erstellt. Darin werden die Rechte unserer Mandanten detailliert beschrieben;
  • Wir haben auch ein übersichtliches und gut organisiertes Verarbeitungsregister. So können wir auf einen Blick erkennen, welcher Kunde welche Art von Informationen verwaltet, welche Verarbeitung sie betrifft und was die Grundlage dafür ist;
  • Für interne Vereinbarungen wurde eine Datenschutzerklärung ausgearbeitet. Dies ist ein Handbuch über den Umgang mit persönlichen Daten innerhalb von Archive-IT;
  • Natürlich fehlt es nicht an einem Verfahren zur Verletzung von Daten, und wir bringen unser gesamtes Team regelmäßig auf den neuesten Stand in Sachen Datenschutz und Informationssicherheit.

Archive-IT setzt sich täglich sowohl physisch als auch digital dafür ein, die Privatsphäre unserer Kunden zu schützen und sicherzustellen, dass die Informationssicherheit unserer Arbeitsprozesse und Lösungen auf dem höchstmöglichen Niveau gehalten wird.

Möchten Sie mehr über den Datenschutz und den Umgang damit vom Archive-IT erfahren? Senden Sie eine Nachricht an unseren Datenschutzbeauftragten.

Newsletter abonnieren