Letzte Woche haben wir angekündigt, dass Jalema, Teil der gleichen Gruppe wie Archive-IT, am 1. Juli 2019 von der T3L-Gruppe übernommen wird.

Das, was heute Archive-IT heißt, bildete einst die Grundlage für Jalema, einen Hersteller von Archivierungssystemen und hat sich inzwischen zu einem europäischen Player im Büroartikelmarkt entwickelt. Jalema, ein 1947 gegründetes Familienunternehmen, war viele Jahre lang der Spezialist in der Welt der Archivierungssysteme, insbesondere im Gesundheitswesen und in der grafischen Welt. Bekannt waren die medizinischen Akten von Jalema, der Jalemaclip und die Röntgenakten, die auch in den Niederlassungen in Frankreich, Belgien und den USA verkauft wurden.

Das digitale Zeitalter

Ende der 90er Jahre des letzten Jahrhunderts untersuchte Jalema die Möglichkeit, eine Rolle in der digitalen Welt zu spielen. Sie wollte ihre Kunden, die an die Arbeit mit Papierakten gewöhnt waren, davon überzeugen, dass sie es Jalema überlassen konnten, Papierinformationen zu digitalisieren, zu verarbeiten und zugänglich zu machen.

Schließlich führte dies 2004 zur Gründung des Unternehmens I-FourC und wurde zu einer unabhängigen juristischen Person, die neben Jalema als Schwesterorganisation mit derselben Mutter auf den Markt kam. Beide Unternehmen hatten den gleichen Direktor, Joan Westendorff, Sohn und Enkel der Gründer 1947.

I-FourC ist nun 15 Jahre alt und es wurde kürzlich beschlossen, den Namen und die juristische Person in Archive-IT zu ändern.

Zukunft

Jalema suchte auch nach einem eigenen Weg und begann sich mehr und mehr als Hersteller von Büroartikeln zu entwickeln. Um ein stärkeres europäisches Unternehmen zu werden, wurde beschlossen, dieses Unternehmen auf die dänisch-französische Gruppe T3L zu übertragen. T3L wird die Jalema-Produkte in „seinen“ Ländern verkaufen, und Jalema, das unter seinem eigenen Namen weitergeführt wird, wird auch die T3L-Produkte in den Benelux-Ländern produzieren und verkaufen. Die Beschäftigung der Jalema-Niederlassungen in Hoogezand und Reuver sowie der Marken Jalema, Atlanta, Secolor und Multo wird beibehalten.

Archive-IT wünscht Jalema viel Erfolg in dieser neuen Phase und ist zuversichtlich, dass Jalema, T3L und Archive-IT sich auch in Zukunft weiter stärken und ergänzen werden.

Reuver, 2. Juli 2019
Joan Westendorff
CEO

Weitere Nachrichten
Jalema | T3L | Archive-IT

Neueste Nachrichten:

Newsletter abonnieren

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt. Es gelten die Google- Datenschutzbestimmungen & Nutzungsbedingungen.