In unserem Abschnitt: „Der Mitarbeiter stellt sich vor" zeigen wir gerne, welche Menschen hinter unserer Organisation stehen. Archive-IT setzt sich täglich dafür ein, Organisationen beim Übergang von einer Papier- zu einer digitalen Arbeitsumgebung zu unterstützen. Darüber hinaus wird Software entwickelt, um eine sichere, digitale Zugänglichkeit zu gewährleisten. Aber wer macht was? Und was sind die Beweggründe der Mitarbeiter des Archive-IT-Teams? Zeit für einen Blick hinter die Kulissen.  

Wie bist du bei Archive-IT gelandet?

„Viele Jahre war ich in der IT- Branche unter anderem für einen weltweit agierenden Konzern und für Arbeitgeber im Mittelstand als Key Account Manager tätig, somit stellte die Stelle als Leiter Marketing & Vertrieb bei der Archive-IT eine neue spannende Herausforderung für mich dar. Durch meine über sechs jährigen Tätigkeit als Unternehmer mit einer Agentur für Marketing & Vertrieb, kann ich meine Erfahrungen im Auf- sowie Ausbau von Strukturen, der Erschließung neuer Märktes in das Unternehmen mit einfließen lassen. Ausschlaggebend für die Entscheidung in der Zusammenarbeit, war der Anreiz, das Unternehmen auf den deutschen Markt erfolgreich zu positionieren und mit meinem Know How im Sinne der Wachstumsstrategie zu unterstützen. Dies ist für mich nach wie vor eine spannende Aufgabe und ich sehe nach dem Erreichen einiger Meilensteine, wie bspw. dem Bau einer neuen Niederlassung in Brüggen (NRW), weiterhin großes Potenzial unseren Kunden mit unseren Lösungen Mehrwerte zu liefern."

Was gefällt Ihnen an Ihrer Arbeit besonders und was bereitet Ihnen Freude?

„Besonders an meiner Arbeit gefällt mir, die Abwechslung und die Verantwortung, welche mit meiner Rolle bei der Archive-IT einhergeht. Nicht nur den Vertrieb zu steuern, sondern auch mit unserem Team Marketingkampagnen zur Awareness und Absatzsteigerung zu entwerfen, erfüllt mich sehr. Darüber hinaus arbeite ich gerne mit Menschen und freue mich gemeinsam mit unseren Kunden zu wachsen, diese mit unseren Lösungen zu begeistern und Erfolge innerhalb des Teams zu feiern.”

Was motiviert Sie bei Ihrer Arbeit am meisten?

„Der Wille, unsere gesteckten Ziele zu erreichen, Deutschland als wertvollen Absatzmarkt aufzubauen und durch Kundennähe, Quälität und innovative Lösungen unsere Kunden von einer zuverlässigen Partnerschaft zu überzeugen.”

Nice to know: Nach meiner früheren Leidenschaft für Basketball und Fußball, interessieren ich mich mittlerweile auch für den Wassersport. Gerne schalte ich hier nach einer anstregenden Arbeitswoche beim Kite Surfen am Meer oder mit einen ausgiebigen Motorradtour ab.

Wie sieht Ihr durchschnittlicher Arbeitstag aus?

„Mein Arbeitstag beinhaltet vieler To Do`s. Zum einen, bin ich damit beschäftigt, eine grundlegende Unternehmensstruktur für Deutschland aufzubauen, welche Archive-IT nachhalting auf dem deutschen Markt positioniert und intern als Fundament unserer Philosophie gilt, um für die Zukunft nächste Entwicklungschritte gehen zu können. Hier gilt es nicht nur einzelne Abteilungen auf- und auszubauen, sondern auch neue Vertriebs- und Marketingstrategien zu entwickeln.

Darüber hinaus ist die Schließung von Partnerschaften, die Netzwerkerweitung und die Gewinnung von neuen Kundenpotenzialen ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit. Auch der permanente Austausch mit das Team darf hierbei nicht zu kurz kommen, da mir eine offene Kommunkation und die Motivation aller Beteiligten am Herzen liegt. Langeweilie kommt daher nicht auf.”

Was erwarten Sie von Archive-IT auf dem deutschen Markt?

„Ich sehe enormes Potenzial für unser Lösungsportfolio in Deutschland. Hier können wir von den Erfahrungen des Digitalisierungsstands in den Niederlanden durch enge Kundenbeziehungen als zuverlässiger Partner in der Digitalisierung profitieren, um diese Eindrücke mit deutschen Kunden zu teilen. Des Weiteren bieten wir einen hohen Innovationsgrad in unseren Lösungen, können agil sowie individuell auf Kundenanforderungen reagieren und haben den Anspruch, mindestens einen Schritt in der Produktentwicklung voraus zu sein. Ganz nach dem Motto: “Was erwartet der Kunde in Zukunft von einer Software?” Unser Anspruch ist es, einen tiefgründigeren Austausch auf Prozessebene zu führen und Kunden ganzheitlich auf dem Weg von der physischen in die digitale Welt zu begleiten. Daher ist es wichtig, Herausforderungen bereits frühzeitig zu evaluieren und zielgerichtet, nicht nur in der physischen Einlagerung, sondern auch durch den Einsatz von intelligenter Software im digitalen Zeitalter Abhilfe zu schaffen. Ich bin davon überzeugt, dass zuküftige deutsche Kunden, die Expertise in der Vereinigung dieser zwei Welten, als Mehrwerte wahrnehmen werden und diese USP`s zum weiteren Ausbau des Kundenstamms beitragen.”

Newsletter abonnieren