In unserem Abschnitt: „Der Mitarbeiter stellt sich vor" zeigen wir gerne, welche Menschen hinter unserer Organisation stehen. Archive-IT setzt sich täglich dafür ein, Organisationen beim Übergang von einer Papier- zu einer digitalen Arbeitsumgebung zu unterstützen. Darüber hinaus wird Software entwickelt, um eine sichere, digitale Zugänglichkeit zu gewährleisten. Aber wer macht was? Und was sind die Beweggründe der Mitarbeiter des Archive-IT-Teams? Zeit für einen Blick hinter die Kulissen

Dieses Mal stellen wir Edward van Wilgenburg ins Rampenlicht. Edward ist seit dem 1. September Teil des Verkaufsteams. Wir möchten ihn Ihnen gerne vorstellen!

Wie sind Sie bei Archive-IT gelandet?

„Bevor ich bei Archive-IT anfing, hatte ich mehrere kaufmännische Funktionen mit Endverantwortung, unter anderem als Business Development Manager. Ich kenne Paul de Meulemeester seit 12 Jahren, er war ein Kunde von Stepco, als ich bei Copaco arbeitete. Als ich die Stellenausschreibung für einen Account Manager auf Ihrer Website sah, habe ich mich sofort mit Paul in Verbindung gesetzt. So kamen wir ins Gespräch und nach ein paar Gesprächen war schnell klar, dass ich bei Archive-IT anfangen wollte.“

Was ist Ihre Position bei Archive-IT?

„Zurzeit arbeite ich mit Monique und Lieke unter Pauls Banner am Vertrieb in den Niederlanden. Ich werde das Gesamtpaket an die Kunden verkaufen, aber der Schwerpunkt wird auf dem Verkauf der Softwarelösungen von Archive-IT liegen. Dazu werde ich mein eigenes Netzwerk nutzen, aber auch mit bestehenden Kunden sprechen. Da ich in Rotterdam wohne, werde ich für Interessenten und Kunden in der Randstad und im Westen des Landes zuständig sein.“

Wie sieht Ihr durchschnittlicher Arbeitstag aus? 

„Im Moment ist es hauptsächlich, wie ich es nenne, Schwammarbeit. So viele Informationen wie möglich aufsaugen. Lernen Sie Archive-IT, seine Produkte und Dienstleistungen kennen. Und, nicht unwichtig, die Kollegen kennen zu lernen und zu wissen, wer welche Aufgabe hat. Irgendwann wird mein Arbeitstag anders aussehen. Ich werde mehr unterwegs sein und Kunden und Interessenten besuchen, um herauszufinden, welche Bedürfnisse sie haben und ob unsere Lösung zu ihnen passt.“

Worin besteht für Sie die Befriedigung bei Ihrer Arbeit? 

„Ich bin jemand, der gerne Menschen hilft. Das klingt sehr seltsam, wenn man Verkäufer ist, denn man will ja etwas verkaufen, aber andererseits hilft man Unternehmen, ein Problem zu lösen. Wenn ich einen neuen Kunden gewinne, ist das eine Win-Win-Situation. Natürlich für Archive-IT, aber auch für den Kunden konnte ich eine Lösung für das Problem anbieten. Es ist eine doppelte Aufgabe, und das ist es, was mich am meisten befriedigt. Wenn die Kunden zufrieden sind und Archive-IT zufrieden ist, dann bin auch ich zufrieden.“

Nice to know: Edward spielte bis zu seinem 18. Lebensjahr bei den Amateuren und in der Jugendnationalmannschaft von Feyenoord Fußball. Nach zwei Leistenverletzungen musste er leider aufhören. Er spielt jetzt regelmäßig Squash und gelegentlich Golf. In seiner Freizeit schaut er immer noch gerne Fußball, aber er verfolgt auch die Formel 1 sehr genau. Edward genießt es auch, seinen 8-jährigen Sohn aufwachsen zu sehen.

Was motiviert Sie am meisten bei Ihrer Arbeit?

„Es geht um mehrere Dinge, nicht nur um eines. Ich muss es trotzdem genießen, und eine gute Atmosphäre ist wichtig. Darüber hinaus ist der gute Kontakt und die Zusammenarbeit mit Kollegen von großer Bedeutung. Letztendlich geht es natürlich um den Kunden, dem wir gemeinsam mit dem gesamten Team so gut wie möglich helfen wollen. Ich denke, wenn sich ein oder zwei Rädchen nicht richtig drehen, merkt man das und ist nicht so erfolgreich, wie man es gerne wäre. Erfolg bedeutet für mich zufriedene Kunden, zufriedenes Unternehmen und zufriedenes Ich. Außerdem genieße ich es, Teil eines Unternehmens zu sein, das international tätig ist und eine fantastische Gruppe von Mitarbeitern hat. Ich habe Paul auch gesagt, dass es sich anfühlt, als würde man ein warmes Bad nehmen, wenn man Archive-IT betritt. Das ist einfach wirklich cool.“

Newsletter abonnieren